foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5

Wallfahrtsfest Mariä Himmelfahrt am 15. August 2015 in Maria Kulm

Wie jedes Jahr am Tag Mariä Himmelfahrt strömten auch heuer hunderte von Wallfahrern nach Maria Kulm, um hier unsere Himmelskönigin und Gottesmutter Maria anzubeten. Mit den vielen Pilgern aus dem Egerlande, Böhmen und Bayern sind diesmal auch hohe Gäste aus Prag erschienen - Großmeister des Ritterlichen Ordens der Kreuzherren mit dem Roten Stern General Josef Šedivý, O.Cr. und Seine Eminenz Dominik Kardinal Duka OP, Erzbischof von Prag, der das feierliche Hochamt zelebrierte. Die Egerländer Bauernkapelle Münchenreuth unter der Leitung von Konrad Wifling hat die Messe musikalisch gestaltet und da der 15. August der Egerländer Gebetstag ist, waren auch Vertreter der Eghalanda Gmoin mit ihren Vereinsfahnen anwesend. Am Festnachmittag eröffnete Seine Eminenz die Ausstellung "Prof. Habáň OP in Maria Kulm" und ab 14 Uhr wurde ein Konzert des Chores "La Dolce Vita" veranstaltet.

Das feierliche Wallfahrtsfest in Maria Kulm wurde von hunderten Wallfahrern besuchtAuch Vertreter der Eghalanda Gmoin waren anwesendDer Hauptzelebrant S. E. Dominik Kardinal Duka OP, Erzbischoft von Prag

Der 15. August 2015 war gleichzeitig der Tag des Gebetes für die Egerländer HeimatSeine Eminenz Dominik Kardinal Duka OP, Erzbischof von PragDie Egerländer Bauernkapelle aus Münchenreuth unter der Leitung von Konrad Wifling begleitete die MesseAn dem Wallfahrtsfest in Maria Kulm nahm auch Großmeister der Kreuzherren mit dem roten Stern P. Josef Šedivý, O.Cr. teil (links neben dem Kardinal)Bitt für uns, Maria!Eröffnung der Ausstellung "Prof. Habáň OP in Maria Kulm"S. E. Dominik Kardinal Duka OP und der Kulmer Propst P. Milan Kučera, O.Cr.Agape im KreuzgangAm Sonntag dem 16. August feierte man das Patrozinimusfest Mariä Himmelfahrt auch in Königsberg a. d. Eger

Copyright 2019  proboštství Chlum Svaté Maří